Jugensozialarbeit an der Mittelschule Beilngries

Das Kolping-Bildungswerk, Diözesanverband Eichstätt e.V., sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine geeignete Person (m/w/d) für die Jugendsozialarbeit an der Mittelschule Beilngries.

Die Aufgabe umfasst im Wesentlichen:

  • Beratung von Jugendlichen und ihren Angehörigen
  • Entwicklung und Durchführung von Projekten und Angeboten zur Kom­petenzentwicklung von Schüle­rinnen und Schülern der Mittel­schule
  • Krisenintervention, Einzelfallhilfe im Umgang mit ver­haltensauffälligen Schülerinnen und Schülern
  • Vermittlung von Kontakten zu außerschulischen Ein­richtungen, Bera­tungsstellen und (Praktikums-/Ausbildungs-) Betrieben
  • Vernetzung und Koordinierung eigener Tätigkeiten mit anderen Ein­richtungen.

Erwartet werden:

  • abgeschlossenes Studium zum/zur Dipl. Sozialpädago­gen/in (FH) bzw. entsprechender Stu­dienabschluss in Sozialer Arbeit
  • Erfahrungen im Arbeitsbereich Jugendsozialarbeit, ins­besondere Kenntnisse in der Arbeit an und mit Schulen
  • Organisationsvermögen, Teamfähigkeit, Kontaktfähig­keit
  • Erlebnispädagogische Kompetenzen und Interesse an der Fortentwick­lung des Arbeitsbereichs
  • Hohe Kooperationsbereitschaft mit der Schulleitung, den Lehrkräften und im Team Jugendsozialarbeit des Amtes für Familie und Jugend des Landkreises Eich­stätt sowie im Kolping-JaS-Team
  • Positiver Bezug zum Sozialverband Kolping
  • Führerschein.
     

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 20 Wo­chenstunden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte an den Geschäftsführer des Kolping-Bildungswerkes, Diöze­sanverband Eichstätt e.V., Herrn E. Kommer, Burgstr. 8, 85072 Eichstätt richten. Gerne nehmen wir Ihre Bewer­bung per e-mail entgegen: ekommer@bistum-eichstaett.de. Ihre Bewerbung wird selbstverständlich vertraulich behandelt.